Ursula Döbereiner + Thomas Rhenert

Wärme2



Unser akustisches Feedbacksystem wärme2 bezieht sich auf Verteil-, Steuer- und Regelmechanismen im ehemaligen Getreidespeicher in Potsdam. Wir nutzen Eigenresonanzen der Materialien im Treppenturm, um einen generativen Klangprozess in Gang zu setzen der sich selbst regelt. So wird der Treppenturm gleichzeitig Klangquelle und Resonanzkörper: Mit Piezzos und Körperschallwandlern versetzen wir die Oberflächen der Metallschächte in Schwingung und aktivieren ihre Eigenfrequenzen. Gleichzeitig nehmen wir mit einem Meßmikrophon Vibrationen und Geräusche aus der Betonwand ab. Über die Metallschächte und einen Lautsprecher werden Blechklang, Eigenfrequenz, Betonsound, vorbeifahrende Züge, Besucher*innen- und Hausgeräusche, Treppenvibrationen usw. vertikal in alle Stockwerke des Treppenturms übertragen. Wir nutzen das dynamische Verhalten dieser Klänge als Regelmechanismus gleich einem Überlaufventil, um die anwachsende Ereignisdichte der Musik zu kontrollieren. Unsere Schaltzentrale dabei ist ein modulares Synthesizersystem und ein Audiomischpult die, die ein- und ausgehenden akustischen Signale bündeln, speichern, steuern, verarbeiten, kontrollieren und verteilen.


Our acoustic feedback system Wärme2 relates to distribution, control and regulation mechanisms in the former granary in Potsdam. We use self-resonances of the materials in the stair tower to set a generative sound process in motion that regulates itself. In this way, the stair tower becomes both a source of sound and a resonating body. Using piezzos and exiter, we set the surfaces of the metal shafts in vibration and activate their resonance frequencies. At the same time, we use a measuring microphone to pick up vibrations and noises from the concrete wall. Via the metal shafts and a loudspeaker, sheet metal sound, resonance frequency, concrete sound, passing trains, visitor and house sounds, staircase vibrations, etc. are transmitted vertically to all floors of the staircase tower. We use the dynamic behavior of these sounds as a control mechanism like an overflow valve to control the increasing event density of the music. Our control center is a modular synthesizer system and an audio mixing console that bundle, save, control, process, monitor and distribute the incoming and outgoing acoustic signals.


Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30  —  EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT —   Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30  — EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT — Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30 —  EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT  —     Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30  —  EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT —   Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30  — EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT — Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30 —  EHEMALIGE MITARBEITENDE  VON VEB SAAT- UND PFLANZGUT FÜR RECHERCHE GESUCHT  —     Katalog RELEASE am 11.1. KUNSTRAUM POTSDAM 18:30 —